GALERIE DER ERINNERUNG
dokumentation

EntArteOpera

 

GALERIE DER ERINNERUNG

jerzy fitelberg Fortsetzung der Biographien auf der nächsten Seite

Jerzy Fitelberg kam 1903 in Warschau zur Welt. Er hatte ersten Unterricht bei seinem Vater Grzegorz Fitelberg. Schon als Jugendlicher spielte er Schlagzeug im Orchester des Natonaltheaters Warschau. Er studierte an den Konservatorien von Warschau und Moskau. Von 1922 bis 1926 war er an der Berliner Akademischen Hochschule für Musik Schüler von Walter Gmeindl und Franz Schreker. 1933 emigrierte er nach Paris und übersiedelte 1940 nach New York. Er komponierte u.a. Orchesterwerke, kammermusikalische Werke (darunter fünf Streichquartette) und Klavierstücke. 1947 erhielt Fitelberg die US-amerikanische Staatsbürgerschaft. 1951 starb er in New York.

Besuchen Sie uns auf Facebook