GALERIE DER ERINNERUNG
dokumentation

EntArteOpera

 

TEAM

team

EntArteOpera


EntArteOpera wurde im April 2012 von Martin Sieghart, Philipp Harnoncourt und Susanne Thomasberger gegründet, um Werke sogenannter "entarteter" Komponisten und Komponistinnen wieder zu entdecken und auf die Bühne zu bringen.


susanne thomasberger - künstlerische leitung

Susanne Thomasberger Susanne Thomasberger wurde in Bregenz geboren und studierte Bühnenbild an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Sie arbeitete bei den Bregenzer Festspielen und am Theater Basel, war Gründungsmitglied des Werktheaters Basel und des Opernfestivals "Mozart in Reinsberg". Susanne Thomasberger arbeitet als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin u.a. für Deutsche Oper Berlin, Neue Oper Wien, Osterklang, Ostseefestspiele Stralsund, Theater Basel, Opernfestival Lecce, Opera Zuid Maastricht, Seefestspiele Mörbisch, Nationaltheater Bratislava.
2012 entwarf sie das Konzept für EntArteOpera und gründete den Projekt-Verein zusammen mit Martin Sieghart und Philipp Harnoncourt. Als künstlerische Leiterin ist sie für Projektierung und Realisation des Programmes von EntArteOpera und als Künstlerin für Ausstattung, Ausstellungsgestaltung und Corporate Design verantwortlich. www.susanne-thomasberger.com


günter thomasberger - leitung

Guenter Thomasberger Günter Thomasberger 1950 in Wien geboren, studierte an der Akademie für Musik und darstellende Kunst in Wien in der Meisterklasse für Cello bei Prof. Vladimir Orloff. Nach dem ersten Engagement als Cellist bei dern NÖ Tonkünstlern war er von 1972 bis 2015 Mitglied der Wiener Symphoniker.
Seine kammermusikalische Tätigkeit reicht von der Mitwirkung beim Pro Arte Quartett, dem Ensemble Bella Musica, dem Wiener Concertverein bis zum Trio Musica Vitrioli. Zahlreiche Plattenpreise wie "Grand Prix du Disque", "Grand Prix International d´or" Paris sowie "Recording of special Merit" USA; 2001 wurde ihm der Berufstitels Professor verliehen.
Seit 2015 ist Günter Thomasberger im Leitungsteam von EntArteOpera und für die musikalische Konzeption verantwortlich.


christian schulz - musikalischer leiter

Christian Schulz Christian Schulz, Christian Schulz hat sich besonders mit seinen Interpretationen zeitgenössischer Musik einen Namen gemacht. Er dirigierte Orchester wie das Montreal Symphony Orchestra, die Staatsphilharmonie Halle, das Vancouver Opera Orchestra, das Tonkünstlerorchester NÖ, die San Diego Symphoniker, die Chicago Philharmoniker, die Nürnberger Symphoniker und die Wiener Symphoniker. Opernengagements führten ihn zu den Bregenzer Festspielen und an die Wiener Volksoper, Konzertengagements regelmäßig in den Wiener Musikvereinssaal. Er gründete das "Ambassade Orchester Wien", das er bis heute leitet. Seit 2010 ist er als Generalmusikdirektor des Musikprogramms des Österreichischen Kulturforums für das Österr. Aussenamt bestellt.
Seit 2016 ist Christian Schulz als musikalischer Leiter im Team von EntArteOpera. www.christianschulz.at


thomas albertus irnberger - künstlerischer konsulent orchesterkonzert

Thomas Albertus Irnberger Thomas Albertus Irnberger, 1985 in Salzburg geboren, begann im Alter von sieben Jahren mit dem Violinunterricht. Aufgrund seiner bereits frühzeitig auffallenden Begabung wurde er mit neun Jahren als außerordentlicher Student in die Hochbegabtenklasse des Salzburger Mozarteums aufgenommen. Weitere Studien führten ihn nach Linz an die Bruckneruniversität zu Josef Sabaini, und nach Paris zur Violinlegende Ivry Gitlis. Seine Teilnahme an zahlreichen Wettbewerben im In- und Ausland sowohl als Solist als auch als Kammermusiker wurde mit insgesamt 16 ersten Preisen bedacht. Thomas Albertus Irnberger konzertiert in zahlreichen Kulturmetropolen Europas und ist Gast bei renommierten internationalen Festivals. Seine CD-Einspielungen wurden ausgezeichnet und von der Presse hochgelobt.
www.thomas-albertus-irnberger.com


volkmar putz - musikdramaturgische mitarbeit

Volkmar Putz Volkmar Putz, geboren und aufgewachsen im Salzkammergut (und dennoch an der Volksmusik gescheitert), ist promovierter Physiker und unterrichtet Mathematik, Physik und Chemie an der PH Wien. Er ist begeisterter Musikliebhaber und -sammler und wurde damit zum Experten aus Leidenschaft für die Musik der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Als ausgebildeter Hobbytenor trat er unter anderem mit Liedern von Krenek, Schreker, Mahler und Schönberg auf und durfte sogar ein nachgelassenes Lied von Joseph Marx zur Uraufführung bringen. Als freier Mitarbeiter der Franz Schreker Foundation wirkte er an der deutschen Übersetzung von Christopher Haileys Schreker-Biographie mit, für die Joseph Marx Gesellschaft entzifferte er Lied-Handschriften aus dem Marx-Nachlass. Außerdem beschäftigt er sich mit der Restaurierung alter Tonaufnahmen.


lisa fischer - historikerin und autorin - ausstellungen

Lisa Fischer Lisa Fischer, Jg.1959, Kulturhistorikerin, Arbeitschwerpunkte: Frauengeschichte-Biografieforschung. Zahlreiche Publikationen unter anderem: Lina Loos, Wenn die Muse sich selbst küsst, 1994/2007, Die Frauen der Wiener Moderne, 1997, Schattenwürfe in die Zukunft, Kaiserin Elisabeth und die Frauen ihrer Zeit, 1998, Möbel in Balance Anna Lülja Praun 2001, Die Riviera an der Donau, 2003, Sigmund Freud, Wiener Schauplätze der Psychoanalyse 2005, Irgendwo, Wien Theresienstadt und die Welt. Die Sammlung Heinrich Rieger, 2008, Wiederentdeckt, Margarete Depner, Meisterin des Porträts der Siebenbürgischen klassischen Moderne, 2011, Liebe im Grünen, Kreative Sommerfrischen im Schwarzatal und am Semmering, 2014. Zahlreiche Preise unter anderem 2012 Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich und des Käthe-Leichter-Preises.
www.lisa-fischer.at


anna maria birnbauer - künstlerisches betriebsbüro

Anna Maria Birnbauer Anna-Maria Birnbauer seit 1991 Mitglied der Wiener Staatsoper, sang im Rahmen dieser Tätigkeit zahlreiche kleine Solopartien; 1995 gründete sie gemeinsam mit Huw Rhys James die Musikwerkstatt Wien, deren Geschäftsführerin sie seitdem ist. Als Sängerin sang sie für die Musikwerkstatt die Hauptrollen in Poulencs "La voix humaine" und Philip Glass' "The Fall of the House of Usher". Im Rahmen ihrer Tätigkeit als Kulturmanagerin war sie von 2002 bis 2006 Produktionsleiterin des niederösterreichischen Festivals "Mozart in Reinsberg" und ist seit 2006 Produktionsleiterin für die Opernproduktionen des Het Gelders Orkest Arnhem / Holland.
www.musikwerkstatt-wien.com


Besuchen Sie uns auf Facebook